Sabine Schirl

Ich bin praktizierende Buddhistin, dipl. Entspannungstrainerin (mit Schwerpunkt auf Yoga, achtsames und bewusstes Atmen, Qi Gong, Autogenes Training und progressive Muskelentspannung) und Yogalehrerin für Erwachsene und Kinder, sowie auch Kindergruppenbetreuerin - eine Ausbildung, die ich zur Abrundung für meine Arbeit mit Kindern wichtig fand.

Ich beschäftige mich seit mehr als 10 Jahren mit Meditation, Yoga und anderen Entspannungstechniken. Seit Beginn meiner Ausbildungen in diesen Bereichen im Jahr 2014 sind sie zu einem festen und täglichen Bestandteil meines Lebens geworden, um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Seit März 2017 habe ich mit dem regelmäßigen Unterrichten begonnen, was mir enorm viel Freude bereitet. Ich gehe in jede Unterrichtseinheit mit sehr viel Liebe und Feingefühl gegenüber meiner TeilnehmerInnen. Mir liegt es am Herzen, zu Beginn einer Einheit das Wohlbefinden meiner TeilnehmerInnen zu erfühlen und zu erfragen. Aus diesem Grund tische ich auch kein vorgefertigtes Programm auf, sondern richte meinen Unterricht ganz nach den Energien und Bedürfnissen meiner TeilnehmerInnen.

Meine Yogaeinheiten werden stets ganzheitlich geführt. Das heißt, wir beschäftigen uns nicht nur mit der körperlichen Fitness, sondern wir versuchen unseren Geist, unsere Gedankenwellen zur Ruhe zu bringen, indem wir unsere Aufmerksamkeit auf unseren Atem lenken.

Abgesehen von meiner persönlichen Leidenschaft zum Yoga und Entspannungstechniken, habe ich zusätzlich in meinem ehemaligen Berufsumfeld, wie auch im Bekannten- und Freundeskreis erkannt und gelernt, wie schnell Menschen überlastet sein können. Zum Ausgleich und um die eigene Balance zu halten, ist Entspannung in der heutigen Zeit unentbehrlich.

Ich möchte daher meinen Mitmenschen helfen, sich selbst zu spüren, deren Grenzen und Bedürfnisse - auf dem Weg zu deren Inneren - zu erkennen und somit deren Gesundheit zu stärken. Dabei möchte ich sie begleiten.

Meine Angebote richten sich an Erwachsene, wie auch an Kinder - da bereits im Kindesalter angesetzt werden kann, Stress vorzubeugen und die eigene Wahrnehmung zu schulen.

Durch regelmäßiges Yoga und Entspannungstechniken wirst Du im Alltag gelassener, kannst Situationen mehr Liebe und Leichtigkeit entgegenbringen, Du erfährst mehr Konzentration. Dein Körper wird beweglicher, gedehnter, flexibler, Allergien verringern sich und Dein Immunsystem wird gestärkt.

Meine Leitsätze lauten:

  • Im Hier und Jetzt leben

  • Aus dem innersten Zentrum handeln

  • Im Einklang mit dem Fluss des Lebens sein