Shiatsu wirkt unterstützend bei der Regulation des Zyklus sowie in den Wechseljahren und führt zu Kraft, Stärke und Gelassenheit. Weiters wirken diese achtsamen, sanfte Berührung ausgleichend und beruhigend auf die werdende Mutter und das Baby im Bauch. Shiatsu eignet sich hervorragend als Vorbereitung sowie Begleitung auf die Geburt während der gesamten Schwangerschaft für eine entspannte „Auszeit zu zweit“. Babys, deren Mütter während der Schwangerschaft die beruhigende Wirkung von Shiatsu erfahren haben, sind oft ausgeglichener und zufriedener.

Shiatsu ( jap. Shi=Finger; atsu= Druck) ist eine ursprünglich aus Japan kommende anerkannte Behandlungsform. Durch gezieltes Einwirken mittels Druck, Rotationen und Dehnungen auf den Energiebahnen „Meridiane“ des Körpers, hilft Shiatsu , die physische, seelische und geistige Gesundheit des Menschen aufrecht zu erhalten sowie zu fördern und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auf diese einfühlsame Behandlung sprechen gerade Babys mit ihren feinfühligen und feinsinnigen Empfindungen besonders gut an. Speziell für die Kleinsten wurde aceki•BabyShiatsu® entwickelt, das auf die Besonderheiten, Bedürfnisse und Wünsche der Kleinsten eingeht und sie in ihrer Entwickelung fördert.